FANDOM


Tag 31 Angriff

Ein Terrorangriff an Tag 31

Arstotzka ist aufgrund politischer Spannungen (hauptsächlich mit Kolechien) das Ziel häufiger Terroranschläge. Angriffe am Grenzübergang werden normalerweise von kolechischen Unruhestiftern und Aufständigen von EZIC durchgeführt. Die Angriffe beenden den Betrieb des Grenzübergangs für diesen Tag, was das Einkommen des Inspektors reduziert.

Während die Wärter zu Beginn des Spiels selbst versuchen, die Situation zu lösen, werden dem Inspektor später Waffen gegeben, damit dieser den Grenzübergang verteidigen kann. Obwohl es kein Muss ist, kann das nicht Verhindern von Angriffen negative Konsequenzen mit sich führen.

Im SpielBearbeiten

Es gibt zwei verschiedene Arten von Angriffen:

  1. Fest vorgeschriebene Attacken, die an einem bestimmten Punkt des Tages geschehen. Man kann sie nicht verhindern und der Tag wird nicht beendet, bis sie passieren. Während solch einer Attacke nähern sich die Terroristen entweder von kolechischer oder arstotzkanischer Seite und greifen die Wärter an. Ab Tag 16 lösen alle vorgeschriebenen Angriffe die Option aus, dass man die Betäubungspistole benutzen kann, um den/die Angreifer aufzuhalten. Die Wärter, inklusive Sergiu, falls er anwesend ist, sind während den meisten dieser Attacken verwundbar.
  2. Zufällig generierte Angreifer, die versuchen, Sprengstoffe über die Grenze zu schmuggeln. Sie tarnen sich als normale Einreisewillige und, falls sie durchkommen, gehen zu den Wärtern hinauf und sprengen sich selbst in die Luft. Alle zufällig generierten Angriffe können verhindert werden, indem man den potentiellen Angreifer während der Prüfung indentifiziert; es gibt Einreisende, deren Gewicht nicht mit ihren Dokumenten übereinstimmt und nach dem Scannen verhaftet werden können. Sie können nur erscheinen, nachdem andere vorgeschriebene Ereignisse an diesem Tag geschehen sind.

Tage mit TerrorangriffenBearbeiten

Hier werden direkte und indirekte (z.B. vergiften) Angriffe am Grenzübergang aufgelistet.


Tag Angriffstyp
1
2 Eine Person springt über die Mauer und wirft eine Granate während der Prüfung des siebten Einreisewilligen
3
4
5
6 Ein kolechischer Selbstmordattentäter nach dem achten Einreisewilligen
7
8
9 Zufällig generierter Angreifer ab dem neunten Einreisewilligen möglich
10
11 Zufällig generierter Angreifer ab dem achten Einreisewilligen möglich
12 Selbstmordattentäter nach dem achten Einreisewilligen
13 Zufällig generierter Angreifer ab dem achten Einreisewilligen möglich
14 Zufällig generierter Angreifer ab dem neunten Einreisewilligen möglich
15
  • Der zweite Einreisewillige lässt eine Bombe auf dem Schreibtisch des Inspektors fallen
  • Zufällig generierter Angreifer ab dem neunten Einreisewilligen möglich
16 Person springt über die Mauer während der Prüfung des achten Einreisewilligen
17
18 Person springt über die Mauer während der Prüfung des achten Einreisewilligen
19
20
  • Giftattacke; der Grenzübergang könnte je nach den Entscheidungen des Spielers geschlossen werden
  • Zufällig generierter Angreifer ab dem achten Einreisewilligen möglich
21 Bewaffneter Motorradfahrer während der Prüfung des achten Einreisewilligen
22 Zufällig generierter Angreifer ab dem achten Einreisewilligen möglich
23 Person springt über die Mauer während der Prüfung des achten Einreisewilligen
24 Zufällig generierter Angreifer ab dem achten Einreisewilligen möglich
25
26 Bewaffnete Motorradfahrer und eine Person springt über die Mauer während der Prüfung des achten Einreisewilligen
27
28 Bewaffneter Motorradfahrer während der Prüfung des siebten Einreisewilligen
29
30
31 EZIC-Angriff während der Prüfung des achten Einreisewilligen: ein Jeep gefahren von zwei Männern bewaffnet mit Gewehren und Sprengstoff, die versuchen, die Mauer zu sprengen