FANDOM


Tag 9 ist Mittwoch, der 1. Dezember 1982 im Storymodus. Ein Grenzwachmann bietet einen Deal an. Ein Geheimagent kommt vorbei und sucht nach Dokumenten. Die EZIC-Organisation bleibt mysteriös.

SpielweisenänderungenBearbeiten

VorschriftenBearbeiten

EreignisseBearbeiten

  • Die erste Person, die eintritt, ist Kalensk, einer der Grenzwachen. Er bietet an, dem Inspektor 5 Credits aus seinem Bonus für jeden zweiten festgenommenen Einreisewilligen zu bezahlen. Diese Credits werden bis zur Rückkehr von Kalensk an Tag 11 nicht erhalten.
    • Kalensk zählt als Einreisewilliger, da er die Zahl des Zählers am Boden des Bildschirms um 1 erhöht.
  • Geheime Dokumente

    Die Rückseite der geheimen Dokumente

    Der vierte Einreisewillige ist ein Geheimagent des Ministeriums für Information. Er lässt zwei identische Dokumente liegen und weist den Inspektor an, die falschen Dokumente einem Hochstapler zu geben, der sich in der Schlange befindet.
  • Der siebte Einreisewillige ist der genannte Hochstapler. Er gibt dem Inspektor 10 Credits im Austausch für die Dokumente, die der echte Agent vorbeigebracht hat. Die Schlagzeile an Tag 10 ändert sich, je nachdem, welche Dokumente der Inspektor ihm gibt.
  • Corman Drex erscheint als neunter Einreisewilliger, wenn er am vorherigen Tag ignoriert wurde. Wenn man ihm die Notiz mit seinem Namen gibt, gibt er dem Inspektor eine Notiz über EZIC. Dieses Mal ist es unmöglich, es zu vermeiden, Drex die Notiz zu geben. Er geht nicht ohne die Notiz, ob genehmigt oder verweigert.
  • Nach dem neuten Einreisewilligen endet der Tag, sobald die Zeit abgelaufen ist oder ein zufallsgenerierter Selbstmordattentäter durchgelassen wird und den Tag frühzeitig beendet.

Die Wahrheit von Arstotzka-SchlagzeilenBearbeiten

  • Hochrangiger Koleche ist arstotzkanischer Spion! Als vermisst gemeldet, wahrscheinlich tot