FANDOM


Tag 31 ist Donnerstag, der 23. Dezember 1982 im Storymodus. Heute kann das Spiel auf elf verschiedene Arten enden. Es ist außerdem der letzte spielbare Arbeitstag des Storymodus.

VorschriftenBearbeiten

EreignisseBearbeiten

  • Der erste und der siebte Einreisewillige kommen aus Obristan. Wenn sie Pässe mit sich führen, kann der Inspektor diese konfiszieren, wenn er mit seiner Familie fliehen will. Dies führt aber zu einem Verweis.
  • Wenn der Inspektor mindestens vier von fünf EZIC-Aufgaben erfüllt hat, ist der zweite Einreisewillige ein EZIC-Bote. Er übergibt dem Inspektor eine Notiz.
    • Wenn weniger als vier Aufgaben erfüllt wurden, ersetzt ein normaler Einreisewilliger den Boten, demnach kann das "gute" EZIC-Ende (Ende 19) nicht mehr erreicht werden.
  • Der fünfte Einreisewillige ist Jorji Costava. Er gibt dem Inspektor 40 Credits, bedankt sich bei ihm und geht wieder.
  • Das letzte Ereignis geschieht während des Überprüfens des achten Einreisewilligen. Der Tag geht bis zu diesem Punkt, auch wenn vorher schon 18:00 Uhr erreicht wurde. EZIC-Agenten fahren mit einem Lastwagen her, töten die Wärter und nähern sich der Mauer und der Kabine. Ab diesem Moment kann man die Waffen verwenden.
    • Wenn der Inspektor weniger als vier EZIC-Aufgaben erfüllt hat, greift der untere Agent die Kabine an, während der obere die Mauer in die Luft jagt. Abhängig von den Aktionen des Inspektors geschieht eines der folgenden:
      • Wenn die Kabine in die Luft gesprengt wird, stirbt man sofort und wird zum Hauptmenü befördert.
      • Wenn der Inspektor sie davon abhält, die Kabine zu sprengen aber die Mauer nicht, wird er verhaftet, da er die Grenze nicht beschützen konnte (Ende 13).
      • Wenn der Inspektor sie davon abhält, die Kabine und die Mauer zu sprengen, erscheint der normale Bildschirm am Ende des Tages.
    • Wenn der Inspektor mindestens vier von fünf EZIC-Aufgaben erfüllt hat, erscheint der EZIC-Bote als zweiter Einreisewilliger und die Angreifer lassen die Kabine in Ruhe.
      • Wenn man auf die Agenten schießt, attackieren sie den Inspektor. Wenn sie die Kabine sprengen, wird man zum Hauptmenü gebracht.
      • Wenn der Inspektor den Agenten erlaubt, die Mauer zu zerstören und nicht auf sie feuert, endet das Spiel. EZIC übernimmt die Regierung, bringt den Inspektor und seine Familie in eine bessere Wohnung und macht ihn zu seinem Agenten (Ende 19).
      • Wenn der Inspektor den Agenten erlaubt, die Mauer zu zerstören aber mindestens einen von ihnen erschießt, endet das Spiel. EZIC übernimmt die Regierung, hat aber für den Inspektor aufgrund seines Verrats keine Verwendung. Seine Zukunft bleibt ungewiss (Ende 15).
      • Wenn der Inspektor beide Angreifer erschießt, bevor sie die Mauer zerstören können, erscheint der normale Bildschirm am Ende des Tages.
      • Wenn der Inspektor die Personen erschießt, die über die Grenze rennen, kann das Spiel auf zwei verschiedene Arten enden, je nachdem, mit welcher Waffe geschossen wurde (Ende 5 oder 6).
  • Wenn das Spiel nicht vor dem Bildschirm am Ende des Tages endet, kann man immer noch nach Obristan fliehen.
    • Man braucht einen obristischen Pass und 25 Credits pro Familienmitglied. Man kann eines oder alle zurücklassen.
    • Wenn man flieht, endet das Spiel, was zu Ende 16 (wenn manche Familienmitglieder zurückgelassen wurden) oder Ende 18 führt (wenn alle lebenden Mitglieder fliehen).
  • Am Ende des Tages erhält der Inspektor 5 Credits für jeden zweiten Einreisewilligen, der heute verhaftet wurde. Obwohl Kalensk ursprünglich gemeint hat, dass er den Inspektor alle zwei Tage bezahlen werde, bezahlt er ihn heute noch einmal.
  • Es kann sein, dass man am Ende des Tages in eine bessere Wohnung umziehen kann, obwohl es keine Auswirkungen mehr hat.
  • Man kann eine Kabinenverbeserung am Ende des Tages installieren, wenn noch nicht alle gekauft wurden. Dies hat keine Auswirkungen mehr.
  • Wenn der Inspektor sich dazu entscheidet, nicht zu fliehen, findet die Befragung statt, die von M. Vonel an Tag 29 angekündigt wurde. Eines der folgenden kann passieren:
    • Wenn der Inspektor irgendeine EZIC-Aufgabe erfüllt hat, wird sein Draht zu EZIC enthüllt und er wird zum Tode verurteilt und das Schicksal seiner Familie nicht unbekannt (Ende 17). Wenn er alle EZIC-Aufgaben erfüllt hat, aber die Angreifer erschossen hat, findet Ende 14 statt; der Draht zu EZIC wird enthüllt, er wird zu Tode verurteilt und EZIC gibt bekannt, dass sie seiner Familie nicht helfen können.
    • Wenn der Inspektor keine EZIC-Aufgabe erfüllt hat, besteht er das Befragung (Ende 20). Eine neue Abmachung wird mit Kolechien getroffen, die Grenze bleibt offen und der Inspektor darf am 1. Januar an seinen Posten zurückkehren. Der Code für den Endlos-Modus (62131) wird nach einer Schlussszene preisgegeben.

Die Wahrheit von Arstotzka-SchlagzeilenBearbeiten

  • Unsichere Zukunft für Grenzübergang Grestin. Zu laxe Kontrollen, zu früh geöffnet?
  • Blutbad in Gennistora! Simon Wens unter rätselhaften Umständen tot aufgefunden