FANDOM


Tag 19 ist Samstag, der 11. Dezember 1982 im Storymodus. Impor weist alle Importgüter aus Arstotzka ab und Arstotzka reagiert darauf, indem alle Einreisewilligen aus Impor abgewiesen werden. Alle Imporer tragen heute einen Pass bei sich.

VorschriftenBearbeiten

EreignisseBearbeiten

  • Wenn Sergiu den Angriff an Tag 18 überlebt hat, bedankt er sich zu Beginn des Tages beim Inspektor und erwähnt, dass er nicht mehr so "treffsicher wie früher" sei.
    • Sergiu zählt als erster Einreisewilliger, weil er den Zähler um eins erhöht.
  • Der zweite Einreisewillige ist ein Imporer und sollte daher abgewiesen werden.
  • Die vierte Einreisewillige ist eine Arstotzkanerin, die den Inspektor erkennt. Ihr Gesicht ist in jedem Spieldurchgang gleich und sie hat immer gültige Papiere.
  • Der achte Einreisewillige ist Jorji Costava. Sein Gewicht stimmt nicht mit dem auf seinen Dokumenten überein, da er versucht, Drogen über die Grenze zu schmuggeln. Wenn man ihn verhört, bietet er 10 Credits für einen grünen Stempel an. Wenn man ihn genehmigt, erhält man einen Verweis.
  • Wenn der Sohn des Inspektors am Ende des Tages noch lebt und der Inspektor ihm an Tag 18 ein Stifteset gekauft hat, erhält er das Gemälde des Sohnes.

TranskriptionBearbeiten

Erster abgewiesener ImporerBearbeiten

Wenn verweigert:

  • [Inspektor] Imporern ist die Einreise untersagt.

Vierte EinreisewilligeBearbeiten

Vorstellung:

  • Hey, dich kenn' ich doch.
  • Bist du aus Nirsk?
  • Ich habe viele Jahre lang mit deinem Vater zusammengearbeitet.
  • Was warst du doch damals für ein kleiner Rotzlöffel.

Wenn genehmigt:

  • Ich werde nach Nirsk zurückgehen und allen erzählen, daß es dir hier gut geht.

Wenn verweigert:

  • Du bist immer noch ein Rotzlöffel.
  • Nur nicht mehr ganz so klein.

Die Wahrheit von Arstotzka-SchlagzeilenBearbeiten

  • Impor setzt Handelssanktionen in Kraft! Schränkt ab sofort Importe aus Arstotzka ein