FANDOM


Graire decoded

Ihr Name wird durch Entschlüsseln preisgegeben

Stepheni Graire
ist eine EZIC-Agentin, die an Tag 14 als neunte Einreisewillige erscheint. Der Inspektor kann ihren Namen herausfinden, indem er den Entschlüsseler und das verschlüsselte Dokument benutzt, die er von Corman Drex und einem EZIC-Boten erhalten hat (Tag 8 oder 9 und 10).

Sie hat keine gültigen Dokumente, also muss sich der Inspektor entscheiden, ob er EZIC helfen will und sie durchlässt oder Arstotzka treu bleibt und ihre Einreise verweigert. Wenn man sie durchwinkt, gilt eine der EZIC-Aufgaben für Ende 19 als erfüllt und verhindert das Erhalten von Ende 20.

Wenn der Inspektor eines der beiden EZIC-Geschenke am Ende von Tag 11 oder 12 angenommen hat und Graire durchlässt, wird die derzeitige Untersuchung beendet und der Inspektor wird von jedem Zweifel befreit (seine Ersparnisse werden aber konfisziert). Wenn man Graires Einreise verweigert, das Geld aber akzeptiert hat, endet das Spiel zu Beginn von Tag 15.

TranskriptionenBearbeiten

Wenn genehmigt:

  • Für Arstotzka und den Orden.
  • [Inspektor erhält Verweis]