FANDOM


Shae Piersowska ist eine Diplomatin aus Kolechien, die an Tag 25 versucht, die Grenze zu überqueren. Sie nennt den Abteilungsleiter des MfGs bei seinem Vornamen und hat mit dem Inspektor Mitgefühl, da er ein schlechter Vorgesetzter ist. Es wird angedeutet, dass sie und Dimitri in einer Beziehung sind und sie hofft, dass er nicht mehr so hyperaktiv ist wie beim letzten Treffen.

Im SpielBearbeiten

An Tag 20 erscheint der Vorgesetzte am Grenzübergang und weist den Inspektor an, Piersowska durchzulassen, wenn sie erscheint.

Shae ist die neunte Einreisewillige an Tag 25. Ihre diplomatische Akkreditierung gilt nicht für Arstotzka, aber wenn man sie verhaftet, führt das zu Ende 12, was das Spiel beendet. Deswegen muss der Inspektor ihre Einreise entweder genehmigen oder ablehnen. Wenn man sie abweist, ist der Abteilungsleiter bei seinem nächsten Besuch wütend. Wenn man sie durchlässt, erhält man einen Verweis, dies wirkt sich aber auch nicht auf den Spielverlauf aus.

TranskriptionenBearbeiten

Vorstellung:

  • Wie geht es Dimitri?
  • Wie ich höre, leitet er jetzt den Übergang.
  • Mir scheint, der paßt hier gut hin.
  • Ich wette, der ist immer noch ein schrecklicher Boß.

Wenn genehmigt:

  • Ich hoffe, Dimitri wird jetzt schneller müde.
  • Ich hab nicht vor, lange in Arstotzka zu bleiben.

Wenn verweigert:

  • Wissen Sie, Dimitri hat mich gebeten, hierher zu kommen.
  • Er hat gesagt, ich kann einfach durchgehen.
  • Aber anscheinend hat der hier doch nicht so viel zu melden.

Wenn der Arrestknopf erscheint:

  • Ach, das würde ich an Ihrer Stelle nicht tun.
  • Dimitri ist niemand, der so schnell verzeiht.

Wenn verhaftet:

  • Ich bin nicht blöd.
  • Das kommt mir jetzt ungelegen, aber um mich selbst mache ich mir keine Sorgen.
  • Richten Sie Dimitri einen schönen Gruß von mir aus.