FANDOM


Dimitri ist die Abteilungsleitung des Ministeriums für Grenzschutz für den Distrikt Ost-Grestin und der Vorgesetzte des Inspektors. Er besucht den Grenzübergang alle 10 Tage, um dem Inspektor mitzuteilen, wie viele Verweise der Inspektor bekommen hat und um einen Blick auf seine Arbeit an der Grenze zu werfen.

Im SpielBearbeiten

An Tag 10 trifft der Inspektor seinen Vorgesetzten zum ersten Mal. Er bewertet den Inspektor kurz, gibt ihm eine Urkunde und geht wieder.

Während seines zweiten Besuchs an Tag 20 kommentiert Dimitri neben der Beurteilung auch unerlaubten Dekor und fehlende Urkunden. Wenn er irgendwelchen unautorisierten Wandbehang findet, erhält der Inspektor eine Strafe von 20 Credits am Ende des Tages (fehlende Urkunden alleine führen nicht zu einer Strafe). Bevor er geht informiert er den Inspektor, dass eine seiner Freundinnen bald vorbeikommt, um die Grenze zu überqueren und weist den Inspektor an, ihre Einreise zu genehmigen. Später wird angedeutet, dass er ein romantisches Verhältnis zu ihr hat. Wenn man sie an Tag 25 verhaftet, endet das Spiel am nächsten Tag.

Der Vorgesetzte kommt das letzte Mal an Tag 30 vorbei. Er gibt die Anzahl an Verweisen bekannt, gibt aber keine Urkunden mehr. Wenn der Inspektor Shae Piersowskas Einreise an Tag 25 verweigert hat, schimpft Dimitri. Wenn er zum zweiten Mal unautorisierten Wandbehang findet, verhaftet er den Inspektor und das Spiel endet.

TranskriptionenBearbeiten

Tag 10Bearbeiten

Vorstellung:

  • Nun...
  • Sie sind hier der Inspektor.
  • Also bin ich für Sie verantwortlich.
  • Sie haben [keinen/Anzahl] Verweis/e bekommen.

Wenn der Inspektor keinen Verweis bekommen hat:

  • Auf Sie kann Arstotzka stolz sein.
  • [gibt Urkunde für Hervorragende Arbeit]
  • Hängen Sie das da an die Wand.
  • Ich komme in 10 Tagen wieder.
  • Bleiben Sie auch weiter wachsam.
  • Es lebe Arstotzka.

Wenn der Inspektor zwischen 1 und 20 Verweise bekommen hat:

  • Vielleicht war es ein Fehler, sich auf die Lotterie zu verlassen.
  • Hier, zur Motivation.
  • [gibt Urkunde für Dienst nach Vorschrift]
  • Hängen Sie das da an die Wand.
  • Ich komme in 10 Tagen wieder.
  • Machen Sie mir keine Schande.
  • Es lebe Arstotzka.

Wenn der Inspektor mehr als 20 Verweise bekommen hat:

  • Ich komme mir wie ein Idiot vor, dass ich mich auf die Lotterie verlassen habe.
  • Hier, damit Sie weiter an sich arbeiten.
  • [gibt Urkunde für Anwesenheit]
  • Hängen Sie das da an die Wand.
  • Ich komme in 10 Tagen wieder.
  • Blamieren Sie mich ja nicht noch einmal.
  • Es lebe Arstotzka.

Tag 20Bearbeiten

Vorstellung:

  • Es ist viel zu früh, um den ganzen Weg hier rauszukommen.
  • Mir wird ganz schlecht von dem Gestank hier.

Wenn sich unautorisierter Wandbehang am Ende der Vorstellung an der Wand befindet:

  • Was ist denn das für ein Scheiß, der da hängt?
  • An diese Wände haben Sie nur offizielle Urkunden zu hängen.
  • Zur Strafe wird Ihr Lohn einbehalten.
  • [Inspektor] Es wird nicht wieder vorkommen.

Wenn sich keine Urkunden am Ende der Vorstellung an der Wand befinden:

  • Wo ist die Urkunde, die ich Ihnen gegeben habe?
  • Warum hängt die nicht an der Wand?

Wenn der Inspektor keinen Verweis bekommen hat:

  • Immerhin leisten Sie gute Arbeit.
  • Sie haben keinen Verweis bekommen.
  • [gibt Urkunde für Hervorragende Arbeit]
  • Versehen Sie weiter Ihren ehrenhaften Dienst.

Wenn der Inspektor zwischen 1 und 20 Verweise bekommen hat:

  • Immerhin sind Ihre Leistungen nicht vollkommen indiskutabel.
  • Sie haben [einen bis 20] Verweis/e bekommen.
  • [gibt Urkunde für Arbeit nach Vorschrift]
  • Aber reißen Sie sich besser mal am Riemen.

Wenn der Inspektor über 20 Verweise bekommen hat:

  • Und Ihre Leistung hier ist nur noch zum Schämen.
  • Sie haben [21 oder mehr] Verweise bekommen.
  • Vielleicht ist Ihnen ja entfallen, was genau Sie hier eigentlich zu tun haben.
  • [gibt Urkunde für Anwesenheit]
  • Ihren Platz können jede Menge Leute einnehmen.

Unabhängig von Verweisen oder Wandbehang:

  • Und zwar sofort.
  • Eine alte Freundin von mir kommt hier bald vorbei.
  • Die winken Sie durch.
  • Ihr Name ist Shae Piersowska.
  • Und dass ich von ihr ja keine Klagen zu hören bekomme.
  • Es lebe Arstotzka.

Tag 26Bearbeiten

Wenn der Inspektor Shae Piersowska an Tag 25 unter Arrest gestellt hat:

  • Du wertloses Stück Scheiße.
  • Ich musste alle Register ziehen, um Shae da wieder rauszuholen.
  • Ich hatte dir doch ganz klar gesagt, dass du sie durchlassen sollst.
  • Meine Geduld mit dir hat jetzt ein Ende.
  • [ Ende 12 ]

Tag 30Bearbeiten

Wenn der Inspektor Shae Piersowska an Tag 25 durchgelassen hat:

  • Vielleicht ist es hier ja gar nicht so übel.
  • Bei all dem, was gerade geschieht, ist so ein Besuch am Grenzübergang die reinste Erholung.

Wenn der Inspektor Shae Piersowska an Tag 25 abgewiesen hat:

  • Du kleiner Mistkerl.
  • Shae glaubt jetzt, dass ich hier überhaupt nichts zu melden habe.
  • Ich hatte dir doch ganz klar gesagt, dass du sie durchlassen sollst.
  • Jetzt muss ich mir für dich was Schönes einfallen lassen.

Wenn beide Urkunden an der Wand fehlen:

  • Du hängst ja immer noch nicht die Urkunden auf.

Wenn eine Urkunde an der Wand fehlt:

  • Warum hängst du nicht die beiden Urkunden auf?

Wenn sich zum zweiten Mal unautorisierter Wandbehang an der Wand befindet:

  • Aber diesen ganzen Müll da, den hängst du dir wohl nur zu gerne an die Wand.
  • Ich hab dich gewarnt.
  • [ Ende 11 ]

Wenn sich zu ersten Mal unautorisierter Wandbehang an der Wand befindet:

  • Was ist denn das für ein Scheiß, der da hängt?
  • An diese Wände haben Sie nur offizielle Urkunden zu hängen.
  • Zur Strafe wird Ihr Lohn einbehalten.
  • [Inspektor] Es wird nicht wieder vorkommen.

Wenn der Inspektor nicht verhaftet wird:

  • Sie haben [einen oder mehr] Verweis/e bekommen.
  • Es gibt keine Urkunden mehr.